Twinsight

Music, News, Games, Cosplay – Just sharing the interests of two German girls~


Leave a comment

[Bericht] aus Südkorea – 10 Fakten über Korea [Part IV] – Fashion Facts!

Hallo~
Heute mal ein paar Fakten zu dem eigentlichen Grund, der mich hier nach Seoul gebracht hat – Die Mode!
Ich schreibe hier erstmal gar nicht viel kompliziertes über bestimmte Marken, sondern einfach nur über die Kleidungsgewohnheiten der normalen Leute hier – Keine Modestudenten, keine Designer, keine Stars… Nur ganz normale Leute!

• Den Leuten ist ihre Kleidung wichtig. Jedem hier ist Kleidung wichtig. Es ist uns schon passiert, dass uns ein 34-jähriger Mann völlig ernsthaft lang und breit seine Bedenken über seine neuen Baseball-Handschuhe geschildert hat – Ist blau wirklich die richtige Wahl gewesen? Immerhin hat jeder blaue Handschuhe. Rot wäre vielleicht besser gewesen?
Die täglichen Sorgen eines Menschen in Südkorea ;)
(Keine Kritik, das ist doch das perfekte Land für eine Modestudentin~)

• Frauen zeigen selten Dekollteé – Beine zu zeigen ist dagegen völlig unbedenklich. Soviele Mädels in Hotpants… Aber wehe, man sieht obenrum irgendetwas, was über den Hals hinaus geht! Weird.

• Grundsätzlich kombinieren Männer alle möglichen Stile zusammen, aber ich kann eine Liebe für Hemden entdecken.

• Partnerlook ist uncool? Hier nicht. Wirklich nicht. Wir haben schon soviele Pärchen gesehen mit Partnerlook-Accessoires. Dasselbe Shirt, dieselben Jacken, dieselben Sneakers(Zu den Sneakers kommen wir ein anderes Mal) …Das kann süß aussehen, oder aber auch extrem fatal(meist für den männlichen Part)
Continue reading

Advertisements


Leave a comment

[Bericht] aus Südkorea – 10 Fakten über Korea [Part III] – Mehr Essen!

Hallo~
Weil ich letztes Mal so dabei war, gibt es heute mehr Fakten über Essen!
Was gäbe es mehr, was einem direkt auffallen könnte… Wir waren schon in vielen Cafés, Restaurants und auch Supermärkten, und mir ist Folgendes aufgefallen:

Koreaner LIEBEN Kaffee. Like, seriously. In jedem Supermarkt, in jedem Kiosk, überall gibt es tausende Sorten gekühlten Kaffee, von Vanille über Karamell bis hin zu Chilli. Es gibt unzählige Coffeeshops mit fancigen Sorten wie ‘Iced White Caramel Macchiato’.

Wenn man hier Brot kauft, dann ist es weiß und ungesund. Wenn man aber in eine Boulangerie geht(‘Paris Baguette’ ist hier sehr beliebt), dann eröffnen sich einem völlig neue Dimensionen von ungesund, die Weißbrot lange hinter sich lassen – Nicht, dass es nicht schmecken würde! Aber die fettigen Kreationen mit Rührei-füllung oder frittiertem Kartoffel-Ketchup-Würstchen Zusatz ersetzen wohl kaum das, was wir als Butterbrot kennen ;)

Koreaner mögen Milch. Es gibt soviele verschiedene Sorten Milch – Milch aus Flaschen, Tetrapacks, Trinkpäckchen, oder in Forrm von Milchshakes. Wirklich, hier ist es für einen Typen überhaupt nicht peinlich, mit einem Milch-Trinkpäckchen herumzulaufen.

Dasselbe gilt für Männer mit Lollipops(Und deshalb bleibe ich in Korea – Kleiner Scherz! x) Continue reading


Leave a comment

[Bericht] aus Südkorea – 10 Fakten über Korea [Part II] – Essgewohnheiten

Hallo~
Da ich meinen Pc im Büro gelassen habe und mir langweilig ist… Kommt jetzt schon Part II! ♪
Dieses Mal ein paar Fakten rund um das Essverhalten in Korea~

• In Korea ist Essen wichtig. Wirklich wichtig. Man sollte eine Einladung zum Essen nicht ablehnen. Wirklich, niemals.

• Hier isst man zusammen. Wenn man ganz alleine am Tisch sitzt, ist man entweder extrem wichtig oder… Hat keine Freunde.

• Hier ist es selbstverständlich, von Älteren oder Vorgesetzten eingeladen zu werden. Meist wird man schon allein deshalb eingeladen, weil man Ausländer ist. Man sollte das zumindest bei den ersten Treffen einfach hinnehmen – Alles andere wäre unhöflich :)

• Koreanische Mahlzeiten bestehen meist aus Suppe + Reis + ca. 3 Beilagen(Davon ist immer eine Kimchi).

Continue reading


Leave a comment

[Bericht] aus dem Ausland – 10 Fakten über Südkorea [Part I]

Hallo~

Wie einigen vielleicht aufgefallen ist, hat sich mein Blogging-Verhalten etwas gewandelt in letzter Zeit… Zum Einen schreibe ich weniger, zum Anderen verdächtig viel über Topp Dogg. Und das hat einen Grund:
Seit nun mehr einem Monat befinde ich mich mitten in Seoul~!

Für einen Urlaub wäre ein Monat zu lang. Außerdem kennen Modestudentinnen keinen Urlaub.
Also, was tue ich hier?
Ich mache gerade ein 4-monatiges Auslandspraktikum bei Stardom Entertainment ☆
Das ist eine Talentagentur, unter der momentan die Boyband Topp Dogg sowie die Girlband evol sind ♪
Aber genug von meiner Arbeit – meine eigentliche Absicht ist es, meine Eindrücke aus Südkorea, insbesondere eben Seoul, festzuhalten ^_^ Continue reading


Leave a comment

Kunterbunte Straßenpfeiler

Tutturuuu! ヽ(*≧ω≦)ノ

 

Hab heute Abend bei einem kleinen Spaziergang durch die Stadt was entdeckt. x3

Bild

Die sind wohl alle selbst gestrickt. Keine Ahnung wer sowas macht, aber ich finde es sehr cool. ;3
Hoffe die Dinger halten da ‘ne Weile. Hab sie in der Friedrichstadt gefunden, aber ich weiß das es sowas auch beim Karolingerplatz gibt. Jedenfalls schöne Aktion! ≧∇≦

Jubia.


Leave a comment

[Bild] Aktzeichnung II

Bis ich genug W-Lan habe, um meine ersten Eindrücke aus Seoul zu teilen… Hier eine alte Zeichnung aus meinem II. Semester:

20140505-215734.jpg
100% unbearbeitet, einfach mit dem Handy abfotografiert.
Gezeichnet hab ich es in 20 Minuten und das Zeichenmittel waren Röteln :)
Frei nach dem Motto “I have nooo idea what I’m doing” – Aber mit Röteln sieht alles besser aus!
Liebe Grüße,
Minnie ☆


Leave a comment

[Bild] Aktzeichnung

Da ich ja in ein paar Wochen fliege und einen Zwischenmieter habe, musste ich alles aufräumen. Okay, es war eher ein AUSräumen. Fakt ist, dass ich dabei über meine alten Aktzeichnungen aus dem 2. Semester gestolpert bin~
Aktzeichnung
Diese Zeichnung hab ich mit Röteln erstellt – Wir hatten im Unterricht nur jeweils 20 Minuten Zeit für jede Pose, weshalb alles nur grob skizziert ist. Aber die übertriebene Schattierung hat eigentlich eine ganz passable Wirkung erzielt ♪
Ein bisschen vermisse ich das Aktzeichnen ja…

Minnie ♥